Alba Böck

Sabine Klenk

Unsere
Ausbilder

QUICK INFO

Dressurausbildung

Der klassische Dressursport wird am Monrepos großgeschrieben. Ziel ist ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Pferd und Reiter zu beider Zufrieden- und Ausgeglichenheit. Um Ihnen zu helfen, dies zu erreichen stehen Ihnen zwei hervorragende Ausbilder zur Seite

Sabine Klenk

Pferdewirtschaftsmeisterin • Betriebsleiterin

 

wurde 1979 in Schwäbisch Hall geboren. Sie wuchs im elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb auf und kam schon in jungen Jahren mit Pferden in Kontakt. Mit 11 Jahren begann sie zu reiten. Trainiert wurde sie damals im Reit- und Fahrverein Schwäbisch Hall.

Im November 1998 zog sie nach Ludwigsburg um und schloß die Bereiterlehre im Jahr 2000 erfolgreich ab. Nachdem sich schon damals ihr gutes Gespür und Talent zeigten, war es für den Verein ein Gewinn sie nach bestandener Prüfung als Bereiterin im Reit- und Fahrverein Ludwigsburg fest anzustellen.

Ihre Turniererfolge schon während ihrer Lehrzeit und danach bewegten sich zunächst in der Dressur in der Klasse bis M, später dann auch der Klasse S.

Rocco, ihr erstes Pferd, bildete sie selbst bis hin zu einigen S-Siegen aus. Dank ihrer hervorragenden Arbeit, Ausdauer und Gefühl blieben ihre Talente nicht verborgen, sodaß bald weitere Pferde folgten, die sie erfolgreich für ihre Besitzer auf Turnieren vorstellt. Über ihren unermüdlichen Einsatz in Bezug auf die Reiterei hinaus hat Frau Klenk inzwischen im Verein einen festen Platz eingenommen. Sie kümmert sich nicht nur um das Wohlergehen ihrer tierischen Schützlinge, sondern organisiert den Schulbetrieb und hat immer ein offenes Ohr für ihre jugendlichen Reiter. Auch für die Belange der Einsteller ist sie ein kompetenter Ansprechpartner.

Ihr Unterrichtsfeld im Verein umfaßt neben der Dressur auch den Springunterricht, wobei sie hier auch immer bemüht ist, sich selbst weiterzubilden.

Dies mündete darin, daß sie im Herbst 2010 mit der Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister begann und im Frühjahr mit Auszeichnung bestand.

 

 

 

 

 

Alba Böck

 

Die gebürtige Stuttgarterin war drei Jahre lang bei Reitmeister Hubertus Schmidt in Borchen-Etteln zur Ausbildung. Im Sommer absolvierte die ehemalige Landes-Kaderreiterin die Abschlussprüfung zur Pferdewirtin klassische Reitausbildung erfolgreich. Schon während ihrer Abiturvorbereitung im Jahr 2013 sicherte sie sich einen Ausbildungsplatz bei Hubertus Schmidt.
"Bei einem Lehrer wie Hubertus Schmidt lernen zu dürfen, ist ein großes Privileg. Dazu der Umgang mit den fantastischen Sportpferden auf dem Fleyenhof -
eine bessere Ausbildung kann man sich nicht wünschen."
Alba bildete selbst schon einige Pferde bis Kl. S aus und stellte sie erfolgreich auf Turnieren in Nordrhein-Westfalen vor. Auch junge Berittpferde konnte sie siegreich und hochplatziert präsentieren.
Nach den Jahren in Ostwestfalen zieht es die Bereiterin wieder ins Ländle. Seit November 2016 unterstützt sie Sabine Klenk in Ludwigsburg tatkräftig.