Mitglied
im PSK

Jeden zweiten Samstag vormittag kommt Werner Lindner zum Springtraining. Werner Lindner trainiert seine beiden Kinder Ann- Kathrin und Pascal bis zur schweren Klasse. Wobei Ann- Kathrin in der Dressur bis S** hoch erfolgreich ist und Pascal die gleichen Erfolge im Springen vorzuweisen hat.

 2mal im Monat werden die Kosten für dieses Training vom Verein übernommen und sind im Boxenpreis inklusive.

Außerdem bietet der Verein die Möglichkeit, Grundlagen im Springen bei Volker Wiegandt sowie bei Sabine Klenk zu erweben, diese sind ebenso im Boxenpreis inklusive. Die Stunden entnehmen Sie bitte dem aktuellen Reitsundenplan.

QUICK INFO

Springen & Vielseitigkeit

Das Springen und Gymnastizieren, als wichtiger Teil der Ausbildung von Pferd und Reiter, erhält auf dem 2009 erbauten Allwetter- Springplatz neue Dimensionen. In die große Reitwiese integriert bietet der 40x60 große Springplatz genügend Fläche, um die Galoppade der Pferde mit Raum und Ausdruck zu füllen. Der Bodenbelag, welcher bei Wind und Wetter bereitbar ist, sowie die Abmessungen verleihen dem Springplatz Turnierqualitäten. Weitläufige Parcours von der kleinsten Klasse bis zur Klasse S können hier trainiert werden.

 

Unsere Betriebsleiterin Sabine Klenk bietet zwei Mal pro Woche eine Gymnastik- sowie eine Parcoursspringstunde an. Hier können Springanfänger ihre ersten Erfahrungen sammeln, die ambitionierte Jugend ihr Können verbessern und nach mehr streben, genauso wie Dressur- und Freizeitpferde eine willkommene Abwechselung finden. Im Vordergrund steht hier Vertrauen zu den Pferden aufzubauen, lernen Distanzen ein zu schätzen, um schlussendlich sicher durch einen Parcour zu kommen.

 

Seit 2012 ist Ludwigsburg Monrepos der Trainingsstützpunkt für die PSK Fördergruppe Springen. Einmal monatlich veranstaltet der PSK Ludwigsburg eine Lehrgangseinheit, in der die Jugend gefördert wird.

Nach Rücksprache mit der Betriebsleitung dürfen sich Gäste auch gerne der regulären Springstunde anschließen.

Das Angebot an Trainerstunden im Wochenplan ermöglicht ideale Voraussetzungen zum Trainieren insbesondere durch den neuen großen Springplatz mit excellenter Bodenqualität, die beiden großen Reithallen (23 x 64 m, ohne Einschränkungen des übrigen Reitbetriebes), und den großen Gras-Reitplatz (über 1 Hektar groß).

Dadurch ist ein flexibles Training auf wechselnden Böden zum Parcours- aber auch Gymnastikspringen möglich.

Klassische Geländehindernisse wie Tiefsprung, Hecken, Graben, Treppe, Wall und Wassereinsprung sowie die 600 m lange Galopp-Bahn erlauben eine solide Grundausbildung, nicht nur für angehende Vielseitigkeitspferde und -reiter.